Wir beraten Sie gern Mo - Fr von 09:00 - 17:00 Uhr | +49 341 983 903 00

Newsroom

PM 01-2022
Leipzig, den 18.01.2022

Erste multiple Citycard für Leipzig eingeführt

 

Leipzigs neue Citycard heißt „Happy Leipzig Card“, die Registrierung der ersten Leipziger Nahversorger und Einzelhändler ist im Januar gestartet.

Die „Happy Leipzig Card ist Leipzigs erste und einzige Citycard mit Bezahl-, Gutschein- und Bonuspunktesystem, die ausschließlich dem Leipziger Wirtschaftskreislauf zugutekommt. Es kann damit nicht nur im Einzelhandel bezahlt werden, sondern auch bei Dienstleistern, Gastronomen und allen anderen Nahversorgern Leipzigs. Die gesammelten Bonuspunkte werden an gemeinnützig tätige Initiativen in Leipzig gespendet.  
Die ersten Händler und Nahversorger registrieren sich bereits als Akzeptanz-Partner, bei denen die Guthaben eingelöst werden können. Die „Happy Leipzig Card“ ist der erste Meilenstein der Umsetzung des Digitalisierungsprojektes „Locally Happy. Marktplatz Leipzig“. Die Durchführung übernimmt federführend die Agentur Manufaktom GmbH. Beauftragt wurde sie von der Stadt Leipzig. 

Die „Happy Leipzig Card“ ist Teil der Umsetzung des ersten umfassenden Digitalen Marktplatzes für Leipzig. Das Digitalisierungsprojekt „Locally Happy. Marktplatz Leipzig“ dient der Unterstützung und Digitalisierung aller Leipziger Nahversorger und Einzelhändler. 
Initiatorin der Idee ist Romy Gottschalk, Inhaberin und Gründerin der Manufaktom GmbH, einer bisher für den Mittelstand tätigen Online Marketing Agentur. Gottschalk hatte das Konzept zur Umsetzung des Digitalen Markplatzes im vergangenen Jahr bei der Stadt Leipzig im Ideenwettbewerb „Online Marktplatz Plus“ eingereicht. Ende 2021 kürte die Stadt Leipzig ihr Konzept als Siegeridee. Eine Expertenjury empfahl das eingereichte Konzept zur Umsetzung. Auch die Leipziger Handelshochschule HHL Leipzig Graduate School of Management und weitere Partner prüften und unterstützten Gottschalks Siegerkonzept.

Seit Dezember 2021 setzt das Team der Manufaktom GmbH das Digitalisierungsprojekt um. 

Mit Stand heute haben sich schon über 70 Leipziger Nahversorger und Einzelhändler bereit erklärt, Teil des Netzwerks „Locally Happy. Marktplatz Leipzig“ zu werden. Die Digitalisierung der einzelnen Händler läuft seit Januar 2022. 
 

Der erste umgesetzte Meilenstein ist die Einführung eines lokalen Bonus- und Bezahlsystems für Leipzig: der Citycard „Happy Leipzig Card“. Die Guthaben der Karte können sowohl on- und offline eingelöst werden. Die gesammelten Bonuspunkte werden an gemeinnützig tätige Initiativen in Leipzig gespendet. „Damit können besonders auch die kleinen Leipziger Akteure von dem Digitalisierungsprojekt profitieren,“ so Romy Gottschalk. 

Die ersten Händler haben sich als Akzeptanz-Partner registriert. Die Guthaben der Citycard können nur in Leipzig eingelöst werden. Die Website www.locally-happy.de ist seit Dezember online und wird sukzessive auf- und ausgebaut. 

 

Das ist das Ziel der Happy Leipzig Card: 

  • sie sorgt dafür, dass Leipzigs Kaufkraft auch in Leipzig bleibt – und nicht an den Amazonas auswandert 
  • sie stärkt den Wirtschaftskreislauf Leipzig, denn die Umsätze verbleiben in der Stadt 
  • sie erhöht die Bindung einer größeren Käufergruppe an „ihren“ lokalen Handel vor Ort 
  • sie fördert die Erfahrung positiver regionaler Einkaufserlebnisse der Leipziger:innen 
  • sie gibt der städtischen Gemeinschaft etwas zurück, denn 1% der Gutscheinsumme wird für gemeinnützige Zwecke in Leipzig gespendet 
  • sie bringt das Bedürfnis von Leipziger:innen, die mehr sinnhafte, nahbare und nachhaltige Einkäufe tätigen wollen, mit dem der lokalen Wirtschaft zusammen, die das auch erfüllen möchte

Leipziger:innen können mit der Happy Leipzig Card: 

  • Guthaben aufladen und zum Bezahlen nutzen 
  • Guthaben verschenken 
  • Bonuspunkte sammeln und einlösen 
  • für lokale gemeinnützige Organisationen spenden 
  • im Gegensatz zu z.B. Tankgutscheinen kann die Happy Leipzig Card bei jedem registrierten Akzeptanz-Partner eingelöst werden (auch bei zum Beispiel Friseuren, Blumenläden, in Bars oder Restaurants) 

Händler und Nahversorger als Akzeptanzpartner der Happy Leipzig Card können: 

  • zusätzlichen Umsatz generieren 
  • an den gemeinschaftlichen Marketingaktionen von Locally Happy teilnehmen 
  • dadurch mehr online-Sichtbarkeit generieren, die sich offline auszahlt 
  • zusätzliche lokal und nachhaltig shoppende Käuferschichten akquirieren 

Unternehmer und Arbeitgeber können mit der Happy Leipzig Card: 

  • monatlich steuerfreie Sachbezüge (bis zu 50,00 €) an die Mitarbeiter auszahlen 
  • die lokale Wirtschaft unterstützen, denn die Beträge verbleiben im lokalen Wirtschaftskreislauf 
  • dabei mit regionalem Mehrwert agieren 
  • die Möglichkeit nutzen, Ihren Mitarbeitern in komplexen Zeiten Ihre Wertschätzung auszudrücken  
  • zeigen, dass Ihr Arbeitnehmer-Marketing nachhaltig und lokal ist und auch einen gesellschaftlichen Mehrwert hat 

www.locally-happy.de

Kontaktdaten:

Locally Happy ist eine Initiative der
MANUFAKTOM GmbH
Augustusplatz 1–4
04109 Leipzig
Tel.: +49 341 983 903 00

Kontakt:
Maja Franke
Head of Content
Mobil: +49 157 580 744 86
Mail: 

PM 012021
Leipzig, den 07.12.2021

Erste City Card für Leipzigerinnen und Leipziger sowie für Einzelhändler, Gastronomen und Nahversorger startet ab Dezember 2021

 

Yes! Stadt Leipzig kürt unser Konzept von „Locally Happy Marktplatz Leipzig“: Wir realisieren das Projekt zur Digitalisierung der Leipziger Nahversorger und Einzelhändler

Die Online Marketing Agentur Manufaktom initiiert Digitalisierungsprojekt zur Unterstützung Leipziger Nahversorger und Einzelhändler. Die Stadt Leipzig kürt das Konzept „Locally Happy Marktplatz Leipzig“ im Ideenwettbewerb „Online Marktplatz Plus“. Die Citycard „Happy Leipzig“ wird der erste Meilenstein, den wir umsetzen.

Romy Gottschalk, Gründerin und Inhaberin der Online Marketing Agentur Manufaktom, arbeitete seit März 2020 an ihrer Vision einer digital und real vernetzten Innenstadt für alle Leipzigerinnen und Leipziger. Im August 2021 reichte sie ihr Konzept beim Ideenwettbewerb „Online Marktplatz Plus“ im Rathaus ein. Die Stadt Leipzig wählte im November Gottschalks Konzept aus. Eine Expertenjury empfahl das eingereichte Konzept zur Umsetzung. Auch die HHL unterstützte anschließend Gottschalks Siegerkonzept bei der Entwicklung des Businessplans.

Bei Manufaktom knallten zuerst die Sektkorken, dann begann das Arbeiten. Seit dem 01.12.2021 arbeitet Manufaktom an der Umsetzung des online Marktplatzes für Leipzig mit dem Namen „Locally Happy Marktplatz Leipzig“. Mit Stand heute haben sich schon über 70 Leipziger Nahversorger und Einzelhändler zum Mitmachen bereit erklärt.

Wieso hat gerade eine Online Marketing Agentur dieses Projekt angestoßen? „Omnichannel ist möglich,“ meint Romy Gottschalk. „Gerade auch für Leipzigs Wirtschaft. Omnichannel war zehn Jahren lang der heilige Gral großer Konzerne. Weil es die ideale Verbindung von online und offline ist. Ich komme aus dem E-Commerce und bin überzeugt, dass wir das für Leipzig hinbekommen.“

Was bedeutet das. Glaubt eine Gründerin tatsächlich, sie könne im Alleingang die Auferstehung der Leipziger Innenstadt aktivieren? „Nein, auf keinen Fall“, widerspricht Gottschalk. „Das kann nur ein Gemeinschafts-Werk sein. Und das wird es. Wir sind dafür da, das Projekt anzustoßen, wir bringen es sozusagen auf die Welt. Aber zum Wachsen und Großwerden braucht es alle Leipzigerinnen und Leipziger. Wir sind von Natur aus neugierig.“

Welche Intention führte zur Entstehung der Idee eines Online-Marktplatzes und der Citycard? „Als ich vor vielen Jahren von hier wegging, war die Stadt voller Baustellen. Im Jahr 2016 kam ich in ein stark wachsendes und blühendes Leipzig zurück. Es war gerade deutlich eine Aufbruchsstimmung zu spüren. Das, was Leipzig besonders machte – die Vielseitigkeit, die vielen lebendigen Stadtteile mit ihren Zentren, die vielen kleinen Geschäfte, in denen man mit seinen Kindern etwas Passendes kauft – ich verliebte mich neu in meine Heimatstadt. Und dann kam Corona. Vor allem bei den kleinen Einzelhändlern und Gastronomen stieg die Existenzangst. Im Laufe der Pandemie geriet das gesamte Stadtbild irgendwie ins Wanken, so fühlte ich das. Das wollten wir aufhalten.

Aus meiner Kindheit kannte ich dieses herrliche lebendige Stadtleben. Aber das fand ich hier nicht mehr wieder. Ich habe den Idealismus, dass dieses schöne, herzliche, weltoffene und gleichzeitig stark lokal verankerte Stadtleben für meine Kinder wieder entsteht. Das erreichen wir, unter anderem, mit einer klugen online- und offline Vernetzung der Angebote.“

Ein wichtiger Bestandteil der online- und offline Vernetzung durch „Locally Happy Marktplatz Leipzig“ ist eine funktionierende, lokale Citycard für Leipzig. Das ist auch der erste, noch im Jahr 2021 umzusetzende Meilenstein: Die Einführung eines lokalen Bonus- und Bezahlsystems für Leipzig: die Citycard „Happy Leipzig“. Die Website dazu wird am 10.12.2021 online gehen und sukzessive auf- und ausgebaut werden.

 

Die Happy Leipzig Card:

  • bündelt die Bedürfnisse von Leipzigerinnen und Leipzigern – und der lokalen Wirtschaft aus Einzelhändlern, Gastronomie, Gewerken und weiteren Nahversorgern
  • verbindet die Leipzigerinnen und Leipziger, die mehr sinnhafte, nahbare und regionale Einkauferlebnisse wollen – und die lokale Wirtschaft, die das auch erfüllen möchte
  • bietet absolute Rechtssicherheit und die Einhaltung aller steuerrelevanter Vorschriften.

 

Mit der Happy Leipzig Card können Sie:

  • Einen Gutschein zum Einkaufen nutzen
  • Einen Gutschein für Friseur oder Restaurant nutzen
  • Einen Gutschein verschenken
  • Bezahlen
  • Bonuspunkte sammeln
  • Bonuspunkte spenden

 

Für Unternehmer und Arbeitgeber

Mit der Happy Leipzig Card können Sie:

  • Mitarbeitervorteile bis zu 44,00 € monatlich steuerfreie Sachbezüge ausgeben*
  • Dabei sinnvoll und mit regionalem Mehrwert agieren
  • Die lokale Wirtschaft unterstützen
  • Ihren Mitarbeitern in komplexen Zeiten Ihre Wertschätzung ausdrücken
  • Zeigen, dass Ihr Arbeitnehmer-Marketing nachhaltig und lokal ist und einen gesellschaftlichen Mehrwert hat
  • die Funktion ist relevant für die Auszahlung der steuerfreien Sachbezüge an Arbeitnehmer

*Ab Januar 2022 sind es bis zu 50,00 €.

Hier können Sie sich registrieren:

www.locally-happy.de

 

Kontaktdaten:

MANUFAKTOM GmbH
Maja Franke
Augustusplatz 1 – 4

04109 Leipzig
Tel.: +49 341 983 903 00

Mail: hallo@locally-happy.de