Wir beraten Sie gern Mo - Fr von 09:00 - 17:00 Uhr | +49 341 983 903 00

Newsroom

PM 01-2022
Leipzig, den 29.06.2022

Neuer digtaler Marktplatz „Locally Happy“ startet in Leipzig

 

Für eine wirtschaftlich starke und vernetzte Stadt.

 

Das im Oktober 2021 gekürte Konzept „Locally Happy – dein regionaler Marktplatz für Leipzig“ geht mit den ersten Händlern online. Das Projekt der Initiatorin Romy Gottschalk hat das Ziel, die Kaufkraft in der Stadt zu halten und einen starken Verbund aus lokalem Einzelhandel, Dienstleistern und Gastronomie mit den Kunden herzustellen. Der Marktplatz geht mit zwei wichtigen Komponenten an den Start: dem neuen Stadtgutschein und der digitalen Shoppingwelt für Leipzig.

 

Lokale Produkte mit Lieferdienst

Wie funktioniert der Marktplatz? Einmal auf www.locally-happy.de eingeloggt, lässt sich der digitale Warenkorb mit den angebotenen Produkten der teilnehmenden Leipziger Unternehmen befüllen. Bisher befinden sich 400 Produkte im Katalog, Tendenz steigend. Ob glutenfreies Brot in Bio-Qualität, in Leipzig gerösteter Kaffee, Fruchtaufstriche einer heimischen Manufaktur oder auch Schmuckstücke mit Leipzig-Motiven – hier verkaufen Leipziger an Leipziger. Geliefert wird in Kooperation mit lokalen Kurieren.

Clemens Schülke, kommissarischer Leiter des Dezernats für Wirtschaft, Arbeit und Digitales der Stadt Leipzig, ist zuversichtlich über den Erfolg von „Locally Happy“: „Anders als viele andere Plattformen stärkt der neue Leipziger Online-Marktplatz „Locally Happy“ den Leipziger Einzelhandel. Die Leipzigerinnen und Leipziger können nun online und gleichzeitig lokal einkaufen. Der Umsatz bleibt in der Stadt und im Laden um die Ecke. Wir wünschen dem Projekt und den beteiligten Einzelhändlern viel Erfolg: Für manche ist es der erste Schritt in Richtung online.“

 

Eine Plattform für alle Leipziger Nahversorger

Die Initiative zu „Locally Happy“ ging von der Leipziger Unternehmerin Romy Gottschalk aus, deren Konzept 2021 beim Ideenwettbewerb „Leipziger Online Marktplatz Plus“ vom Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Leipzig und einer hochkarätigen Jury als Siegeridee gekürt wurde. Der digitale Marktplatz ist für alle Leipziger Unternehmen konzipiert. Romy Gottschalk: „Wir entwickeln die Netzwerkidee lokal weiter und wollen Schritt für Schritt viele Unternehmen in Leipzig sichtbar machen und damit Anbieter und Verbraucher online sowie offline zusammenführen.“

 

Ein Stadtgutschein für Leipzig

Ein wichtiges Element, um die Kaufkraft in Leipzig zu bündeln, ist eine stadtweite und bei registrierten Akzeptanzstellen einsetzbare Gutscheinkarte. „Lokales schenken und damit Gutes für die Region tun“ ist das Motto des Stadtgutscheins. Auch Unternehmen können aktiv die Region mit stärken, in dem sie ihren Mitarbeitern monatlich bis zu 50,00 Euro steuerfreie Sachbezüge über den lokalen Gutschein auszahlen. Für Arbeitnehmer ist der Stadtgutschein ein großer Mehrwert, da er vielseitiger einsetzbar ist, als Essenskarten oder Tankgutscheine.

Neue Wege im Handel
Auch Gunter Engelmann-Merkel, Geschäftsführer Handelsverband Sachsen e.V, verspricht sich viel von diesem neuen Digitalisierungsprojekt für Leipzig: „Der intensive Wettbewerb im Handel fordert von jeder Unternehmerin, jedem Einzelhändler tagtäglich vollen Einsatz. Um in einem sich ständig wandelnden Umfeld bestehen zu können, lohnt sich der Blick auf die neuen Möglichkeiten, die die Leipziger Plattform „Locally Happy“ bietet. Durch die Kombination des Angebots im Laden mit einer digitalen Präsenz und erweitertem Service besteht die Chance, im Verbund das Interesse und die Akzeptanz der Kunden für die eigene Leistung spürbar zu steigern.“

Kontakt: presse@manufaktom.de 

www.locally-happy.de